Weltweit tätiges Übersetzungsbüro für professionelle Übersetzer und Dolmetscher in alle Sprachen

Anfrageformular

Bitte wählen Sie Übersetzung  Dolmetschen X

Wie erstelle ich Bewerbungen auf Englisch?

Viele Unternehmen in Deutschland, die international arbeiten, oder ausländische Unternehmen erwarten immer häufiger Bewerbungen in englischer Sprache. Somit wird bereits in der schriftlichen Bewerbung überprüft, ob der Bewerber über entsprechende englische Sprachkenntnisse verfügt und sich mit den international üblichen Gepflogenheiten bezüglich Bewerbungen auskennt. Es gibt ein paar Punkte, die im Vergleich zu einer deutschen Bewerbung verschieden sind, allerdings bestehen auch englische Bewerbungen aus einem Lebenslauf und einem Anschreiben.

Das Anschreiben, Cover oder Supporting Letter genannt, wird kurz und bündig gehalten. Darin verdeutlichen Sie als Bewerber Ihre Motivation und wecken das Interesse des Personalchefs an Ihrer Person. Sie sollten versuchen, einen Bezug zur Stelle, auf die Sie sich bewerben, und zum Unternehmen herzustellen.

Zu den Formalien gibt es auch einen Unterschied zu deutschen Bewerbungen: Zuerst erfolgt die persönliche Anrede und erst danach der Betreff. Zunächst sollten Sie danach im eigentlichen Inhalt Ihre persönliche Motivation darlegen. Darauf folgen ein paar Ihrer wichtigsten Qualifikationen. Vermeiden Sie jedoch, etwas aus Ihrem Lebenslauf zu wiederholen. Zum Schluss des Anschreibens ist es ratsam, die weitere Vorgehensweise anzukündigen. Sie können hier beispielsweise eine Kontaktaufnahme Ihrerseits avisieren.

Wie auch bereits das Anschreiben sollte auch der Lebenslauf, CV oder Curriculum Vitae genannt, kurz und bündig sein. Versuchen Sie, sich auf zwei Seiten zu beschränken und stellen Sie Ihre Fähigkeiten und beruflichen Leistungen in den Vordergrund. Ihre persönlichen Interessen sollten Sie jedoch nicht vernachlässigen, denn diese lassen Rückschlüsse auf die sozialen Kompetenzen zu. Normalerweise werden die Angaben zu Schule, Studium und Berufspraxis jeweils gruppiert und innerhalb der Gruppen dann rückläufig chronologisch aufgeführt.

Zu Ihrer Person werden im Lebenslauf nur wenige Angaben erwartet. Führen Sie nur Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift sowie Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse an. Weitere Dokumente, wie Zeugnisse oder Foto, werden nicht mit hinzugefügt.

Sie sollten, um eine hohe Aktivität auszudrücken, in Ihrem Anschreiben aktive Verben benutzen. Vermieden werden sollte, eine deutsche Bewerbung einfach in die englische Sprache zu übersetzen und die Formulierungen aus dem Deutschen eins zu eins zu übernehmen.





Beglaubigung

Beglaubigung

von Übersetzungen

Dolmetschen

Dolmetschen

qualifizierte, erfahrene Dolmetscher

Fachübersetzung

Fachübersetzung

Übersetzung in alle Sprachen